Moringa für Hunde, Katzen, Pferde und andere Tiere

Die über 90 gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe von Moringa Oleifera helfen nicht nur uns Menschen. Und sind wider mancher Gerüchte für Hunde, Katzen und Pferde nicht giftig. Ganz im Gegenteil auch Tiere sind immer mehr von den typischen Zivilisationskrankheiten wie Arthrose, Osteoporose und Hüftgelenksdysplasie sowie Übergewicht betroffen. Moringa kann hier helfen.

Moringa HundDie Vitamine in Moringa beruhigen Angst- und Panikpferde und senken Hyperaktivität. Hunde profitieren bei durch Viren ausgelösten Krankheiten wie Leukose und Feline von den Wirkstoffen. Moringa sorgt außerdem für glänzendes Fell, fördert die Verdauung und bekämpft Milben und Würmer. Ebenso stärkt es Gebiss und Sehkraft.

Auch anderen Haustieren wie Katzen oder Kaninchen tut Moringa gut und bei Fischen hilft es vorbeugend gegen Pilzbefall.

Moringa für Hunde und Katzen

Diese Moringa Kapseln wurden speziell für Hunde und Katzen entwickelt. Neben Moringa enthalten sie auch Weizengras welches die Nährstoffe von Moringa perfekt ergänzt. Das Produkt wird unter höchsten Qualitätstandarts in Deutschland hergestellt und es sind keine Zusatzstoffe wie Emulgatoren oder Trennmittel enthalten. Um die Kapseln leicht im Katzen- oder Hundefutter verstecken zu können sind sie extra klein gehalten. Die Dosierung ist somit schonend aber wirksam.

Moringa Pellets für Pferde

Angebot

Die Moringa Pellets für Pferde werden ebenfalls in höchster Qualtität in Deutschland hergestellt. Auch für dieses Produkt wird die Blätter von Moringa Oleifera verarbeitet. Da Pferde für eine wirksame Dosierung Erfahrungen zu folge mindestens 20 – 30 g Moringa täglich benötigen, empfehlen wir die Pellets in größerer Menge. Dies spart nicht nur Aufwand sondern auch Geld.

Moringa Dosierung für Tiere

Kapseln und Presslinge werden von den Tieren häufig nicht aufgenommen und aus dem Futter sortiert. Bei Hunden kann trotzdem eine Kapsel in ein Stück Wurst gedrückt werden, sie wird dann einfach mit gefressen. Ansonsten empfehlen wir die Verwendung von Pulver, dieses kann mit einer leckeren Paste (z.B. Leberwurst) vermischt werden. Das Mengenverhältnis sollte dabei natürlich so ausfallen, dass der Moringa-Geschmack nicht allzu doll auffällt.

Wie beim Menschen sollte die Dosierung niedrig begonnen und dann langsam gesteigert werden, da es sonst zu Durchfall kommen kann. Als Richtlinie kann 1 g Moringa Pulver auf 10 Kg Lebendgewicht gegeben werden, Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

  • Pferde: 20 – 30 g in Form von Pellets
  • Hunde: Je nach Größe 1-4 g Pulver
  • Katzen: Eine Messerspitze Pulver
  • Kleintiere: Eine Messerspitze Pulver
  • Fische: Eine Messerspitze direkt ins Aquarienwasser gegeben

Moringa Oleifera sollte vorsorgend und dauerhaft verabreicht werden. Eine temporäre Kur ist nicht empfehlenswert. Schon nach kurzer Zeit wird das geliebte Tier seinen zweiten Frühling erleben.

Hier gibt es mehr zum Thema Moringa kaufen.

*Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis kann sich ggf. geändert haben. Maßgeblich für den Kauf ist der Preis des Produkts der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers angezeigt wurde. Eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.